In 2 Tagen eröffnet die Dresdner Hütte wieder. Hier hat der Winter bereits begonnen. Meine letzte Skitour ist schon eine Weile her. Ende Juni war es wohl. Ich hatte geplant, von der Dresdner Hütte zu Fuß zum Gamsgartenaufzusteigen. Die Schneedecke ist noch recht dünn. Richtung Fernauferner haben die Schneekanonen aber bereits genügend künstlichen Schnee produziert, so dass man dort bequem mit Ski aufsteigen kann. Also steige ich zum Fernaujoch hinauf und versuche hinter der Schaufelspitze die Jochdohle zu erreichen. Vielleicht hat sie ja schon auf.

Die neue Kapelle hat inzwischen ein Dach bekommen. Die Einweihung wird wohl im September 2017 stattfinden.

20161021 stubai 01



Wenn Frau Holle schläft, wird mit Technik nachgeholfen.

20161021 stubai 02


Hildesheimer Hütte im Winterschlaf.

20161021 stubai 03


Nach dem ich vom Fernaujoch abgefahren bin, steige ich Richtung Gaißkarferner hinauf. Kaum zu glauben, dass hier bald eine Piste präpariert wird.

20161021 stubai 04


Die Jochdohle hat bereits geöffnet. Hier ist schon erstaunlich viel los. Am Snowpark wurde emsig präpariert. Ein Tag später wurde er eröffnet.

20161021 stubai 05

Die Piste "Zufahrt Fernau" war noch so schlecht, dass ich ins freie Gelände ausweichen musste. Wegen zahlreicher Steine nicht ganz einfach.

20161021 stubai 06

(Alle Bilder vom 21.10.2016)

Christian Rucker
Stellvertretender Hüttenwart

Kommentare (0)

500 Zeichen verbleiben

Cancel or