Februar 2018

 Mittwoch,
14.02.2018

150 Jahre Schutzhütten in den Alpen

  Vortrag von Ludwig Gedicke

1802 gedicke

Unter dem Motto „HOCH HINAUS“ wird durch den Alpenverein an 150-Jahre Schutzhütten in den Alpen erinnert. Hoch hinaus wollten auch unsere Alpenvereinsmitglieder von Anfang an. Die bergsteigerische Erschließung der Alpen einerseits, aber auch die Erschließung der Bergwelt durch Schutzbauten und hochalpine Steige und Wege andererseits waren die Meilensteine und damit die Schaffung des Zuganges zu der Bergwelt für die breite Mitgliedschaft im Alpenverein. Ich möchte in einem Kurztripp an diese 150 Jahre erinnern, Möglichkeiten und Alternativen für die Zukunft aufzeigen und sie auch mit eigenen Erfahrungen aus über 50 Jahren als Hüttenwart anreichern.
Was die Zukunft von Schutzhütten und Wegen angeht, erwarte ich mir eine angeregte Diskussion und vor allem realisierbare Vorschläge für die Arbeit in der eigenen Sektion.Das Spektrum geht vom „Mühlstein am Hals oder dem Fass ohne Boden“ bis hin zum verlässlichen und zeitlosen Bindeglied zwischen Mitglied und Sektion.