Tour: 115 - Wanderung zum Unger und zum Wolfsstein


Sektion: Dresden Tourentyp: Naturkunde Bereich: Wandern Start: 09.03.2019
Zielgruppe: alle Schwierigkeitsgrad: Mittel Thema: Samstagstour Ende: 09.03.2019
Status: freigegeben Mitglied Sektion: nein Mitglied DAV: ja
Wanderung auf wenig begangenen Wegen am Rande der Sächsischen Schweiz von Neustadt i.Sa. auf den Unger, zum Wolfsstein und durch die Heiligen Hallen von Sebnitz

Zum Winterausklang wandern wir auf hoffentlich eisfreien Wegen grenzüberschreitend vom Bahnhof Neustadt i.Sa. nach Sebnitz. Unser Weg führt uns auf einem Naturlehrpfad zur Götzingerhöhe und weiter zum Unger. Unterwegs würdigen wir den großartigen "Beschreiber" der "sogenannten Sächsischen Schweiz",  Wilhelm Lebrecht Götzinger und den Erschließer des Unger, Julius Missbach. Am Gerstenberg überqueren wir die Grenze nach Böhmen und durch das Biberparadies Völmsdorfer Bach/Vilemovsky potok kehren wir nach Sachsen zurück. Wir erklimmen den abseits gelegenen Wolfsstein und lernen auf dem Weg zum Bahnhof Sebnitz das NSG Heilige Hallen kennen.

Unterwegseinkehrmöglichkeiten bestehen in Niedereinsiedel/Dolni Poustevna und am Ende der Tour in Sebnitz. Rucksackverpflegung , witterungsgerechte Bekleidung und Wanderschuhe mit rutschfester Profilsohle werden empfohlen. Bitte gültige Personaldokumente mitführen!

  • Treff: 8:15 Uhr, Dresden-HBf, Anzeigetafel vor Bahnsteigen 10/11 oder 9:05 Uhr am Bahnhof Pirna
  • Abfahrt: 8:29 Uhr mit S-Bahn S 1 nach Pirna, dort 9:11 Uhr mit SBS weiter  in Richtung Neustadt i.Sa.; voraussichtlich ab Langenwolmsdorf SEV mit Bus bis Neustadt
  • Rückfahrtmöglichkeiten ab Sebnitz: 16:18 Uhr mit Nationalparkbahn U 28 und S 1 oder Bus-Nr. 261; 17:43 Uhr mit Bus, RB, S; 18:18 Uhr mit RB, S oder Bus 261
  • Wer auf einem Gruppenticket mitfahren oder unterwegs zusteigen möchte, gebe dies bitte bei der Anmeldung mit an. 

 

Voraussetzungen: Kondition für ca. 19- 20 km und bis zu 440 Hm im Auf- bzw. Abstieg
Gebühren: 0,00 EUR max.Teilnehmeranzahl: 15
min.Teilnehmeranzahl: 3
Anmeldefrist: 08.03.2019 zusätzliche Kosten: 0,00 EUR
Verantwortlicher: Ralf Schmädicke E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!