Liebe Mitglieder und Freunde der Sektion Dresden,
 
wettertechnisch scheint es in unseren Breiten bereits den ewigen Frühling zu geben und wir spüren förmlich, wie die Klimaveränderung voranschreitet. Insofern haben wir mit großem Interesse die Ergebnisse des Weltklimagipfels im Dezember in Paris zur Kenntnis genommen. Unsere Sektion beteiligte sich sichtbar am 29.11.2015 hier in Dresden am Global Climate March im Vorfeld der Konferenz, um auch unsere Unterstützung in Sachen Natur- und Klimaschutz deutlich zu machen. Dank an die Organisatoren und Teilnehmer!

 
Am Jahresende geht der Dank an alle Sektionsmitglieder, die sich auch in diesem Jahr wieder für ein lebendiges Sektionsleben engagiert haben. Neben den regelmäßigen Wanderaktivitäten hier in sächsischen Bergen, Wäldern  und Fluren steht auch eine deutliche Belebung des Hallenkletterns in der Chronik des Jahres 2015. Insbesondere die Vereinsjugend gestaltete das Klettertraining sowie die Wettkämpfe erfolgreich. Unsere Hütten in Tirol konnten über Besuchermangel nicht klagen, ein neuer Besucherrekord bahnt sich an. Um eine hohe Zufriedenheit der Sektionsmitglieder und der Gäste sicherzustellen, brauchte es wiederum einen enormen Aufwand, den die Hüttenwarte der Sektion und die Hüttenwirte mit ihren Familien und ihren Mitarbeitern auf den Bergen in Tirol zu leisten hatten. Nicht zu vergessen die Arbeit  der Ehrenamtlichen in der Geschäftsstelle hier in Dresden!
 
Der Vorstand wünscht Euch allen ein friedliches, besinnliches Weihnachtsfest in einer bewegten Zeit. Ein paar ruhige Tage sollen die Kraft geben, das neue (Berg-)Jahr mit Elan, neuen Zielen und hoffentlich in bester Gesundheit zu beginnen.

Berg Heil!
 
Claus Lippmann
Vors. der Se. Dresden